Bistro Philosophe


Veranstaltungen vom Veranstalter: Bistro Philosophe

JETZT MUSS ICH NUR NOCH ÜBERLEBEN

Samstag, 04.05.2019

mit Vera Markus und Inge Ginsberg

 

Die Fotografin VERA MARKUS schildert das aussergewöhnliche Leben der Inge Ginsberg, einer ebenso klugen wie faszinierenden Zeitzeugin des 20. Jahrhunderts.

 

INGE GINSBERG wuchs als Kind einer jüdischen Familie in Wien auf, nach dem «Anschluss» Österreichs 1938 musste sie untertauchen. Ihre Flucht führte sie in die Schweiz, wo sie u.a. in einer Villa des amerikanischen Geheimdienstes in Lugano tätig war. Nach dem Krieg schrieb sie mit ihrem ersten Mann, dem Komponisten Otto Kollmann, Schlager – und dies so erfolgreich, dass die beiden nach Hollywood eingeladen wurden, wo sie u.a. Songs für Doris Day und Nat King Cole verfassten. Nach der Trennung von Kollmann arbeitete Inge Ginsberg für die Weltwoche und lernte in Israel ihren zweiten Ehemann kennen. Rund zehn Jahre später zog sie nach Ecuador und heiratete zum dritten Mal.

Noch heute schreibt Inge Ginsberg täglich Gedichte und Liedtexte, zuweilen rappt sie auch mal zum Sound einer Metal Band.

 

Im Anschluss an die Vorführung führt die Journalistin Paula Lanfranconi ein Gespräch mit Inge Ginsberg.

 

 

SMS Reservation 076 343 32 82 • info@philosophe.ch

Eintritt 25.- • Mitglieder 20.-

 

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

THE PIANO

Montag, 06.05.2019

von Jane Campion, NZ, 1992

 

Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada wird mit ihrer kleinen Tochter am Strand von Neuseeland abgesetzt, um eine arrangierte Ehe mit einem ihr völlig fremden Mann einzugehen. Ada ist scheu und verschlossen – der wichtigste Gegenstand in ihrem Leben ist ein Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat. Doch ihr Gatte Stewart verkauft das Instrument an den Arbeiter Baines, der es in sein Haus schafft. Ausserdem soll Ada Baines Klavierunterricht geben. Während der Übungsstunden wandelt sich Adas anfängliche Abneigung in verbotene Zuneigung …

 

3 Oscars 1994 – ein Klassiker!

 

UNTER ANDEREN MIT Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill

SPRACHE Englisch

UNTERTITEL Deutsch

LAUFZEIT 115 Min.

 

SMS Reservation 076 343 32 82 • info@philosophe.ch

Eintritt 12.- • Mitglieder 10.-

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

DIE FORM DER SCHÖNHEIT

Samstag, 11.05.2019

mit Autor, Hochschuldozent und Journalist Dr. Frank Berzbach, Köln

 

Zum philosophischen Thema „Lebenskunst“

 

Schönheit ist ein Grundbedürfnis. Jeder Mensch «verschönert» etwas, und wenn er das tut, geht es ihm besser. Dennoch nehmen wir die Schönheit oft nicht als Bestandteil unseres Alltags war – wir vernachlässigen unsere ästhetischen Bedürfnisse, unser Formbewusstsein verkümmert. Was ist und was bewirkt die Schönheit, wo ist sie zu finden und was hemmt uns, sie zu entdecken?

 

Im Input und im anschliessenden Gespräch soll diesen Fragen nachgegangen werden.

 

SMS Reservation 076 343 32 82 • info@philosophe.ch

Eintritt 25.- • Mitglieder 20.-

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU

Freitag, 31.05.2019

mit Cécile Grüebler, Violoncello & Matthias Schranz, Violoncello

 

IMPROVISATION ÜBER JAMES BOND

Was hat ein Cello-Duo-Konzert mit einem James-Bond-Film zu tun? Eine berechtigte Frage. Finden Sie es heraus und lassen Sie sich überraschen!

 

Der Berner Cellist MATTHIAS SCHRANZ lebt seinen Beruf leidenschaftlich, vielseitig und mit hohen Ansprüchen an sich selbst. Er konzertiert regelmässig als Solist und Kammermusiker. Zusätzlich beschäftigt sich Matthias Schranz mit der Improvisation und betätigt sich seit 27 Jahren als Komponist, Gitarrist und Leadsänger in der Rockband «Sonorous Dynamo». www.rockcellist.ch

 

CÉCILE GRÜEBLER gehört zu einer Generation von jungen Schweizer Solistinnen, die sich durch einen
unangestrengten Umgang mit Genres und Stilen auszeichnen, die Intensität und Hingabe in jede musikalische Silbe hineintragen, vom klassischen Solokonzert zur experimentellen Kammermusik bis zum poppigen Soundtrack-Arrangement. www.cecilegrueebler.com

 

SMS Reservation 076 343 32 82 • info@philosophe.ch

Eintritt 25.- • Mitglieder 20.-

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

Bistro Philosophe

Kontakt zu Philosophe Dieldorf

Philosophe.ch ist eine private Kulturinitiative. Es ist eine Plattform für Kleinkunst, Film und Denk- anstösse – ein FreiRaum zum Geniessen und sich wohl fühlen. Dadurch erfährt das lokale Kulturleben wichtige Impulse und das Philosopheteam leistet einen Beitrag zur Förderung des regionalen Kultur- und Kunstschaffens.

Hans R. Hässig Präsident

 

Philosophe Anspruch

Aktuell               

Im Sinne des Zeitgeists mit Raum für QuerdenkerInnen, nicht im Sinn des Mainstreams, tiefgründig mit dem Anspruch verständlich zu bleiben.

 

Vielfältig und qualitativ hochstehend       

breit gefächertes Programm basierend auf den 3 Säulen:
– Philosophe Filmclub, jeweils erster Montag des Monats
– Philosophe Forum & Bistro – Veranstaltungen
– Kunst im Philosophe – Kunstausstellungen

 

Interessant      

Ein Programm das möglichst Viele anspricht, mit dem uns  identifizieren, uns gemeinsam dafür entscheiden. Abhängig von unseren finanziellen Möglichkeiten. Wir unterstützen keinen Klamauk, keine Sensationen und keine Effekthascherei.

 

Sinnlich

Unser Programm soll unsere Sinne anregen und zum Mitdenken animieren.
Es soll ein Meinungs- und Gedankenaustausch stattfinden, wo jeder/jede

Etwas mitnehmen kann (geistig & emotional). Stunden des gemeinsamen Erlebens, die berühren & bewegen & animieren. Das gemeinsame Erleben schafft Verbindungen, lässt Zusammenhänge besser verstehen und fördert kulturelle und soziale Integration.

 

Lokal

Es gilt, das vorhandene Kulturangebot in der Region zu bereichern. Wir engagieren Akteure aus der ganzen Schweiz. Dadurch erfährt das Kulturleben wichtige Impulse von aussen.

 

Möglichst Unabhängig

Das Philosophe ist eigenständig und selbstverantwortlich, weder kommerzialisiert noch ideologisch gefärbt. Wir sind ein Verein, welcher im privaten Umfeld realisiert wurde.

Der Verein ist weitgehend unabhängig von öffentlichen Geldern, dank grosszügiger Unterstützung von Privaten und Geschäften. Eine breite Abstützung erfährt der Verein durch die zahlreichen Mitglieder und interressierten Personen, sowie Sponsoren und Gönner.

Unterstützen Sie unser kulturelles Angebot im Zürcher Unterland, werden Sie Mitglied in unserem Verein.

http://www.philosophe.ch

 

Soziale Verantwortung

Unser Beitrag zur Förderung des Gemeinsinns und der Gemeinschaft. Eine Plattform bieten wo man sich mit aktuellen Themen auseinandersetzen kann. Gegen Vereinsamung, Vereinzelung und Gleichgültigkeit.

Ein Ort wo Bewusstsein geschaffen, wo informelles Lernen ermöglicht wird, ein Ort der guten Unterhaltung, wo man Freunde und Interessierte treffen kann. Eine lokale, offene, verbindende Plattform, unabhängig von Sport, Politik (Parteien) und Religion. Wo wir einen Beitrag für die Gemeinschaft leisten. Ideen, Prozesse anstossen.