Bistro Philosophe


Veranstaltungen vom Veranstalter: Bistro Philosophe

POETRY SLAM KANTON ZÜRICH

Samstag, 19.10.2019

Vorrunde 1

 

Ein weiteres Mal treten in Dielsdorf hoffnungsvolle Jungpoetinnen und -poeten miteinander und gegeneinander an, um von der Jury und dem Publikum an das Finale in Zürich geschickt zu werden.

 

Eine lockere Moderation und junge, vielseitige Texte gestalten den Abend kurzweilig, nachdenklich, witzig und familiär.

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Weitersagen:
Impression:

UF EIMAL ISCH ALLES WIEDER DA…

Samstag, 26.10.2019

Musik als Türöffner bei Menschen mit Demenz

 

In ihren Texten lässt uns die Musiktherapeutin CHRISTINE WETTER an ihren Erfahrungen in der musiktherapeutischen Arbeit in einer Pflegeinstitution teilhaben.

 

Christine Wetters Buch, das an diesem Abend vorgestellt wird, enthält kurze Texte, die in lyrischer Form von aussergewöhnlichen Begegnungen mit Menschen mit Demenz erzählen.

 

Lieder spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Deshalb führen uns RUTH WETTER und SYBILLE BREITENSTEIN FREY, bekannt als LÄLLEFORÄLLE, mit ihren Volksliedern in die Welt der Erinnerungen und Gefühle.

 

Auch die Mandala-Malerin GEMAINE BÜHLER, Illustratorin des Buches, wird an diesem Abend anwesend sein.

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Weitersagen:
Impression:

LA VIDA ES SILBAR

Montag, 04.11.2019

DAS LEBEN – EIN PFEIFEN

 

Film von Fernando Pérez, CU, 1998

 

Mariana, eine junge Ballettänzerin, würde liebend gerne die Rolle der Giselle tanzen und begehrt genauso enthusiastisch die Körper junger Männer. Der Musiker Elpidio wurde als kleiner Junge von seiner Mutter verlassen, weil er nicht nach deren Wünschen geraten war. Jetzt lernt er eine junge Umweltaktivistin kennen, die in Havanna per Heissluftballon gelandet ist. Julia schliesslich arbeitet als Pflegerin in einem Altersheim. Regelmässig überkommen sie Gähnanfälle, und sie schläft gar ein, als ihr besonderer Einsatz fürs Allgemeinwohl ausgezeichnet werden soll.

Die drei Lebenslinien haben einen gemeinsamen Ausgangspunkt: Mariana, Elpidio und Julia begannen als verlassene Kinder im Waisenhaus. Für Fernando Pérez definiert sich ihr persönliches Glück vor allem in der Suche nach diesem – es ist die Suche nach der eigenen Identität bzw. nach dem Lebensglück schlechthin.

 

UNTER ANDEREN MIT: Luis A. Garcia, Coralia Veloz, Claudia Rojas, Bebe Perez

 

SPRACHE Spanisch
UNTERTITEL Deutsch
LAUFZEIT 105 Min.

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

WEGE AUS DER KLIMAKRISE

Samstag, 09.11.2019

Vortrag und Diskussion mit Marcel Hänggi

 

Es geht alles schneller als erwartet: Die Permafrostböden tauen schneller auf, die Gletscher schmelzen schneller ab, die Wälder vertrocknen früher.

 

Die Klimakrise kann nur begrenzt werden, wenn wir aufhören, Erdöl, Erdgas und Kohle zu nutzen – die Energieträger, die das Wirtschaftswachstum der letzten 200 Jahre befeuert haben und heute noch den grössten Teil unseres Energiebedarfs decken.

 

Können wir es noch schaffen? Müssen wir dafür auf vieles verzichten, was uns lieb geworden ist? Oder könnte der Ausweg aus der Klimakrise gar eine Chance sein?

 

MARCEL HÄNGGI, Journalist und Mitinitiant der Gletscher-Initiative, liest aus seinem Buch «Null Öl. Null Gas. Null Kohle» und diskutiert mit den Gästen mögliche Wege aus der Klimakrise.

 

 

 

 

 

 

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

INNERE UND ÄUSSERE ZEITENWENDE

Samstag, 23.11.2019

Vortrag mit Ruth Siegenthaler

 

Wir befinden uns im Sog der Konjunktion von Saturn und Pluto im Steinbock, die am 12.Januar 2020 stattfindet. Das letzte Treffen dieser beiden Planeten im Steinbock ereignete sich am 13. Januar 1518 und liegt 502 Jahre zurück. Damals fand der Thesenanschlag von Luther statt, der die Reformation und damit einen bahnbrechenden Paradigmenwechsel auslöste.

 

Zudem befinden sich die fünf männlichen Planeten Uranus, Jupiter, Saturn, Pluto und Neptun in den weiblichen Zeichen Stier, Steinbock und Fische. Das Zusammenspiel all dieser Einflüsse beschleunigt einen Durchbruch zu höheren Ebenen des Bewusstseins, der nicht nur ein tiefes Verständnis für den «väterlichen» Himmel, unsere «mütterliche» Erde und unseren Kosmos umfasst, sondern uns zugleich in unser göttliches Sein und in unsere Schöpferkraft zurückführt.

 

Welche Kräfte in dieser Übergangsphase wirken und welches Potential sich in den nächsten Jahren entfalten will, erfahren Sie in diesem Vortrag.

 

RUTH SIEGENTHALER beschäftigt sich seit 27 Jahren mit psychologischer Astrologie, ist Herausgeberin der «Zeitqualität aus astrologischer Sicht» mit aktuellen Zeittrends und Analysen von Ereignissen.

 

Achtung: Beginn 19:15 Uhr

Uhrzeit: 19:15 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

MUSTANG, NEPAL: GESTERN – HEUTE

Samstag, 30.11.2019

Bildvortrag mit BergFrau Claudia Schmid

 

Das alte Königreich Mustang ist im Umbruch. Die Tradition lebt mit einer starken, tibetischen Religion dem Buddhismus. Wir sehen die früheren Halbnomaden am Abend mit ihren Geissen in den Gassen. Frauen spinnen und weben im öffentlichen Raum ihre Kleider und Decken. Auf den Feldern ziehen Yaks den Holzpflug und ritzen den kargen Boden. Das Tal war stets Handelsweg in den Tibet.

 

Heute ist China “der Nachbar” und bald ist die Strasse über den Pass und die Grenze fertiggestellt. 4-Wheel-Jeeps brausen schon auf der Staubpiste in die Berg-Dörfer und bringen auch mal ein Bier mit.

 

Was bedeutet der Wandel für die Bevölkerung, die den Anschluss an die Märkte hüben und drüben wünscht? Was bedeutet es für uns Touristen und die heile Welt, die wir uns vorstellen? Ist der Wandel für die Natur nachhaltig?

 

BERGFRAU CLAUDIA SCHMID bietet Trekkings für Mann und Frau in Kleingruppen abseits des Massentourismus an und berichtet in diesem Bildervortrag von ihren Erfahrungen in Nepal.

 

Weitere Informationen: www.bergfrau.ch
Nächste Reise: 9. April – 2. Mai 2020

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

Bistro Philosophe

Kontakt zu Philosophe Dieldorf

Philosophe.ch ist eine private Kulturinitiative. Es ist eine Plattform für Kleinkunst, Film und Denk- anstösse – ein FreiRaum zum Geniessen und sich wohl fühlen. Dadurch erfährt das lokale Kulturleben wichtige Impulse und das Philosopheteam leistet einen Beitrag zur Förderung des regionalen Kultur- und Kunstschaffens.

Hans R. Hässig Präsident

 

Philosophe Anspruch

Aktuell               

Im Sinne des Zeitgeists mit Raum für QuerdenkerInnen, nicht im Sinn des Mainstreams, tiefgründig mit dem Anspruch verständlich zu bleiben.

 

Vielfältig und qualitativ hochstehend       

breit gefächertes Programm basierend auf den 3 Säulen:
– Philosophe Filmclub, jeweils erster Montag des Monats
– Philosophe Forum & Bistro – Veranstaltungen
– Kunst im Philosophe – Kunstausstellungen

 

Interessant      

Ein Programm das möglichst Viele anspricht, mit dem uns  identifizieren, uns gemeinsam dafür entscheiden. Abhängig von unseren finanziellen Möglichkeiten. Wir unterstützen keinen Klamauk, keine Sensationen und keine Effekthascherei.

 

Sinnlich

Unser Programm soll unsere Sinne anregen und zum Mitdenken animieren.
Es soll ein Meinungs- und Gedankenaustausch stattfinden, wo jeder/jede

Etwas mitnehmen kann (geistig & emotional). Stunden des gemeinsamen Erlebens, die berühren & bewegen & animieren. Das gemeinsame Erleben schafft Verbindungen, lässt Zusammenhänge besser verstehen und fördert kulturelle und soziale Integration.

 

Lokal

Es gilt, das vorhandene Kulturangebot in der Region zu bereichern. Wir engagieren Akteure aus der ganzen Schweiz. Dadurch erfährt das Kulturleben wichtige Impulse von aussen.

 

Möglichst Unabhängig

Das Philosophe ist eigenständig und selbstverantwortlich, weder kommerzialisiert noch ideologisch gefärbt. Wir sind ein Verein, welcher im privaten Umfeld realisiert wurde.

Der Verein ist weitgehend unabhängig von öffentlichen Geldern, dank grosszügiger Unterstützung von Privaten und Geschäften. Eine breite Abstützung erfährt der Verein durch die zahlreichen Mitglieder und interressierten Personen, sowie Sponsoren und Gönner.

Unterstützen Sie unser kulturelles Angebot im Zürcher Unterland, werden Sie Mitglied in unserem Verein.

http://www.philosophe.ch

 

Soziale Verantwortung

Unser Beitrag zur Förderung des Gemeinsinns und der Gemeinschaft. Eine Plattform bieten wo man sich mit aktuellen Themen auseinandersetzen kann. Gegen Vereinsamung, Vereinzelung und Gleichgültigkeit.

Ein Ort wo Bewusstsein geschaffen, wo informelles Lernen ermöglicht wird, ein Ort der guten Unterhaltung, wo man Freunde und Interessierte treffen kann. Eine lokale, offene, verbindende Plattform, unabhängig von Sport, Politik (Parteien) und Religion. Wo wir einen Beitrag für die Gemeinschaft leisten. Ideen, Prozesse anstossen.