Neerach


Veranstaltungen in der Region: Neerach

Endlich wieder Neeri-Märt

Samstag, 27.04.2019

NEERACH KULTUR

lädt Sie ein, am Samstag, 27. April den ersten Neeri-Märt der neuen Saison im Innenhof der Schule Sandbuck zu besuchen.

Von 9 – 12 Uhr werden von den Marktfahrern aus der Region viele feine Früchte, frisches Gemüse, italienische Spezialitäten, Blumen, Selbstgemachtes und vieles mehr angeboten.

Auch können Sie schöne Geranien und andere Balkonpflanzen in Ihre mitgebrachten Gefässe einsetzen lassen.

In der Wirtschaft kann bis 13 Uhr gefrühstückt oder der Durst gelöscht werden.

Der Neeri-Märt findet alle zwei Wochen bis ende Oktober statt (ausser während der Schulferien)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Uhrzeit: 9:00 bis 12:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:
Download:

Neerach

Neerach liegt im Zürcher Unterland am Rande des Neeracher Rieds mit dem Naturschutzzentrum. Die Gemeinde besteht aus den beiden Dorfteilen Neerach und Riedt. Trotz der intensiven Bautätigkeit in den vergangenen Jahrzehnten und der damit einhergehenden Veränderung der Bevölkerungsstruktur bewahrt die Gemeinde noch einen ländlichen Charakter. Das dörfliche Leben wird durch eine Vielzahl aktiver Vereine bereichert. Auf dem Gelände des Mehrzweckgebäudes auf dem Sandbuck, in der Mitte zwischen den Ortsteilen Neerach und Riedt, findet von Frühling bis Herbst jeweils vierzehntäglich ein Markt mit Kaffeewirtschaft statt – ein beliebter Treffpunkt für die Bevölkerung. Ein grosser Saal im Mehrzweckgebäude bietet Raum für kulturelle Anlässe.
Neerach ist heute optimal an den öffentlichen Verkehr angeschlossen. Im Stunden-, teilweise im Halbstundentakt verkehren Busse der Linie Bülach–Kaiserstuhl und Flughafen–Oberglatt–Stadel und gewähren die Anschlüsse an S-Bahn und Schnellzüge der SBB.

 

Link zu Neerach