Vortrag


Events: Vortrag

„Herz über Bord – Rudere nie zurück“ Lesung zum Welttag des Buches mit Nadine Gerber

Dienstag, 23.04.2019

Die in Oberhasli wohnhafte Schriftstellerin, Journalistin und freischaffende Texterin

Nadine Gerber stellt ihr neues Buch vor:

Herz über Bord – Rudere nie zurück

Ein dramatischer und romantischer Roman über die große Liebe und die Entscheidung, ob man diese gehen lassen muss.
Hanna kommt nach mehreren Jahren Aufenthalt in den USA in die Schweiz zurück. Sie hat dort mit einem Sportstipendium studiert, denn Hanna ist eine der besten Ruderinnen der Welt. Jetzt – mit Fokus auf die olympischen Spiele – will sie ihr Training in der Heimat fortsetzen. Sie hat das Angebot der Nationalmannschaft sowie einen tollen Studienplatz. Für Hanna läuft es rund, und es wird sogar noch besser, als sie auf Simon trifft.

Die Bestsellerautorin Christine Jaeggi wird den Abend moderieren.

Mit anschliessendem Apéro

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:
Flyer Lesung mit Natine Gerber
Autorinnen

Kulturnacht 2019

04.05. bis 05.05.2019

Dichter und Bauer

 

8. grenzüberschreitende Kulturnacht

Samstag / Sonntag, 4. / 5. Mai 2019
16.00 – 01.00 Uhr
Stündliche Darbietung

 

Museumsverein, Ortsmuseum Scheune
Schlössliweg 2
5425 Schneisingen


Eintritt: frei
Snacks, warme und kalte Getränke

 


Programmbeschrieb:

Lesung auf dem Heuboden: Gedichte, Geschichten und Musik ums Bauerntum.
Es liest: Jean-Rudolph Stoll mit musikalischer Begleitung.

Homepage:  www.museumsverein-schneisingen.ch

Uhrzeit: 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Weitersagen:
Impression:
Dichter und Bauer
Rohnerhaus Scheune
Download:

JETZT MUSS ICH NUR NOCH ÜBERLEBEN

Samstag, 04.05.2019

mit Vera Markus und Inge Ginsberg

 

Die Fotografin VERA MARKUS schildert das aussergewöhnliche Leben der Inge Ginsberg, einer ebenso klugen wie faszinierenden Zeitzeugin des 20. Jahrhunderts.

 

INGE GINSBERG wuchs als Kind einer jüdischen Familie in Wien auf, nach dem «Anschluss» Österreichs 1938 musste sie untertauchen. Ihre Flucht führte sie in die Schweiz, wo sie u.a. in einer Villa des amerikanischen Geheimdienstes in Lugano tätig war. Nach dem Krieg schrieb sie mit ihrem ersten Mann, dem Komponisten Otto Kollmann, Schlager – und dies so erfolgreich, dass die beiden nach Hollywood eingeladen wurden, wo sie u.a. Songs für Doris Day und Nat King Cole verfassten. Nach der Trennung von Kollmann arbeitete Inge Ginsberg für die Weltwoche und lernte in Israel ihren zweiten Ehemann kennen. Rund zehn Jahre später zog sie nach Ecuador und heiratete zum dritten Mal.

Noch heute schreibt Inge Ginsberg täglich Gedichte und Liedtexte, zuweilen rappt sie auch mal zum Sound einer Metal Band.

 

Im Anschluss an die Vorführung führt die Journalistin Paula Lanfranconi ein Gespräch mit Inge Ginsberg.

 

 

SMS Reservation 076 343 32 82 • info@philosophe.ch

Eintritt 25.- • Mitglieder 20.-

 

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

DIE FORM DER SCHÖNHEIT

Samstag, 11.05.2019

mit Autor, Hochschuldozent und Journalist Dr. Frank Berzbach, Köln

 

Zum philosophischen Thema „Lebenskunst“

 

Schönheit ist ein Grundbedürfnis. Jeder Mensch «verschönert» etwas, und wenn er das tut, geht es ihm besser. Dennoch nehmen wir die Schönheit oft nicht als Bestandteil unseres Alltags war – wir vernachlässigen unsere ästhetischen Bedürfnisse, unser Formbewusstsein verkümmert. Was ist und was bewirkt die Schönheit, wo ist sie zu finden und was hemmt uns, sie zu entdecken?

 

Im Input und im anschliessenden Gespräch soll diesen Fragen nachgegangen werden.

 

SMS Reservation 076 343 32 82 • info@philosophe.ch

Eintritt 25.- • Mitglieder 20.-

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

Christian Schmid

Freitag, 27.09.2019

Christian Schmid

Mundartforscher, Mundartspezialist, Wortgrübler und Erzähler

untermalt mit musikalischen Einlagen von Thomas Jäggi und

Irene Gaisecker

 

 

Freitag, 27. September 2019
20.00 Uhr (bis 22.00 Uhr)
Türöffnung 19.30 Uhr

 

Aemmertsaal, Schulhaus
Schladstrasse 20
5425 Schneisingen


Eintritt: 25.-
Abendkasse
Apéro

 

Reservation
Mail: kultur.schneisingen@gmail.com


Programmbeschrieb:

Wer kennt ihn nicht, den Mundartforscher, Autor, Publizist und ehemalige Redaktor der Mundartsendung

„Schnabelweid“ im Schweizer Radio DRS1. 

Mit seinen erfrischend vorgetragenen Geschichten und Redewendungen zieht er den Zuhörer in seinen Bann.

Christian Schmid ist ein brillanter Erzähler. Seine Erzähl-kunst mit seiner äußerst detailreichen, pointierten und gefühlvollen Sprache und seinem Humor wirkt ansteckend.

 

Homepage: www.christian-schmid-mundart.ch

Uhrzeit: 20:00 bis 22:30 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Weitersagen:
Impression:
Christian Schmid

Vortrag

vortraege