Konzert


Events: Konzert

Regensberg feiert 500 Jahre Reformation

31.08. bis 01.09.2019

KIRCHE
Gestern, Heute und Morgen
AKTIVITÄTEN – gratis
Performance, Musik und Tanz
● Ad hoc Chor aus Regensberg
● Alphornbläser
● Andrew Bond; Konzert
● Jodelchor aus Embrach
● Kinderchor
● Perelin; Folksmusik aus Europa
● Poetry Slam
● Roundabout; Streetdance
● Tanz und Bewegung
● Kirchenchor Wehntal
Spiel und Spass
● Clowns ● Basteln ● Schminken
● Backen ● Knipsbox ● Spiele
Religion und Gemeinschaft
● Ausstellung besinnlich und spirituell
● Catherine McMillan; Reformationsbotschafterin
● Pilgerweg zu unserer lieben Frau am Pflasterbach
● Sternmarsch zum Schlossplatz-Gottesdienst
● Zwingli Film
FESTIVITÄTEN
Gemütlich und Fein
● Festzelt auf dem Schlossplatz
● Leckeres aus Regensberg und Region

Uhrzeit: 14:00 bis 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Weitersagen:
Impression:

Regensberg feiert 500 Jahre Reformation

Sonntag, 01.09.2019

KIRCHE
Gestern, Heute und Morgen
AKTIVITÄTEN – gratis
Performance, Musik und Tanz
● Ad hoc Chor aus Regensberg
● Alphornbläser
● Andrew Bond; Konzert
● Jodelchor aus Embrach
● Kinderchor
● Perelin; Folksmusik aus Europa
● Poetry Slam
● Roundabout; Streetdance
● Tanz und Bewegung
● Kirchenchor Wehntal
Spiel und Spass
● Clowns ● Basteln ● Schminken
● Backen ● Knipsbox ● Spiele
Religion und Gemeinschaft
● Ausstellung besinnlich und spirituell
● Catherine McMillan; Reformationsbotschafterin
● Pilgerweg zu unserer lieben Frau am Pflasterbach
● Sternmarsch zum Schlossplatz-Gottesdienst
● Zwingli Film
FESTIVITÄTEN
Gemütlich und Fein
● Festzelt auf dem Schlossplatz
● Leckeres aus Regensberg und Region

Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Weitersagen:
Impression:

Johannes Brahms Ein Deutsches Requiem op.45 Fassung von Heinrich Poos für zwei Klaviere, Pauke, Soli und Chor, Klosterkirche Rheinau

Sonntag, 29.09.2019
Johannes Brahms1833-1897Ein Deutsches Requiem op. 45Das Deutsche Requiem ist das früheste der grösseren Brahms- schen Chorwerke. Wie schon aus dem Titel hervorgeht, liegt ihm nicht der Text der lateinischen Totenmesse zu Grunde, sondern von Brahms selbst ausgewählte Bibeltexte zum Thema Trauer und Tod. Sie zeugen von seiner ungewöhn- lichen Kenntnis und Sensibilität in Bezug auf die biblischen Vorlagen. Die sieben Teile des Requiems entstanden in über zehnjähriger Arbeit. Die Anregung dazu wird oft mit dem tragischen Ableben Robert Schumanns 1856 in Verbindung gebracht. Mit einiger Sicherheit gab der Tod von Brahms’ Mutter 1865 den Ausschlag für die erneute Aufnahme der Arbeit an der Trauermusik. Die Uraufführung der endgültigen Fassung fand im Februar 1869 in Leipzig statt. Die zentrale Aussage des Werks gilt der Trostspendung. Weder kennt es einen Hinweis auf die Erlösung, noch wird der Name Christi erwähnt. Auch das Jüngste Gericht kommt nicht vor. Zentral ist für Brahms, dass der Mensch das Leiden ohne Selbstmitleid auf sich nehmen muss. Anders als in der katholischen Totenmesse, wo es um die Bitte für Seelenruhe der Verstorbenen geht, richtet sich das Deutsche Requiem an die Lebenden, Zurückbleibenden. Es ist eine Trauer- und Trostmusik für alle, «die da Leid tragen». Dass Tod und Ewigkeit aus menschlicher Sicht ohne Bezug auf kirchlich-konfessionelle Formen behandelt werden, ist einer der Gründe für die ungeheure Wirkung, die das Werk bis heute ausübt.
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Event:
Weitersagen:
Impression:

Harfenkonzert

Sonntag, 03.11.2019

Sonntag, 3. November 17 Uhr

Wunderbare Harfenklänge in der Kirche Regensberg.

Patricia Meier, von Grund auf Neuropsychologin, hat ihre Passion zur Musik zum Beruf gemacht und entführt sie in ihre Welt.

Uhrzeit: 17:00 bis 18:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:
Impression:

Gospelchor SPIRIT OF HOPE

Sonntag, 10.11.2019

SPIRIT OF HOPE

Konzert:
Sonntag, 10. November 2019, 17.00 Uhr

Türöffnung: 16.30 Uhr

Eintritt frei: Kollekte

Apéro


25 Jahre Gospelchor Spirit of Hope

Was 1994 mit einer spontanen Idee und 10 Sängerinnen und Sänger begann, ist mittlerweile zu einem 60-köpfigen Chor angewachsen, der aus der Gospelszene nicht mehr wegzudenken ist. Gospel pur mit 4 Stimmen, Power, Herz und Überzeugung, das ist Spirit of Hope.

Ihr großes Repertoire reicht von klassisch Traditionellem bis zu modernen Kompositionen.

 

Homepage: www.spiritofhope.ch

Uhrzeit: 17:00 bis 19:30 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Event:
Weitersagen:
Impression:
Chor: SPIRIT OF HOPE

Konzert zum Totensonntag

Sonntag, 24.11.2019

Sonntag, 24. November, 17 Uhr

Konzert zum Totensonntag

 

Ensemble Vivace

Annemarie Leeser, Blockflöte

Corinne Sonderegger-Adler, Oboe

Sibylle Isler, Violine

Brigitte Allgaier, Violine/Viola

Kiyomi Higaki-Brugger, Cembalo

Daniel Bron, Cello

Eintritt frei – Kollekte am Ausgang

Uhrzeit: 17:00 bis 18:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Veranstalter:
Event:
Weitersagen:

Konzert

konzert2