Einzel Event


Franz Peter Schubert (1797-1828) Intende Voci D963 und Es-Dur Messe D950

Sonntag, 04.11.2018

Samstag 03. November 2018, 19:30 Uhr
Kirche St. Johann Schaffhausen
Sonntag 04. November 2018, 20:00 Uhr
Kath. Kirche Bülach
Veranstalter: Kammerchor Zürcher Unterland
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz
Sela Bieri, Sopran
Eva Herger, Alt
Nino Gmünder, Tenor 1
Igor Marinkovic, Tenor 2
Robert Koller, Bass
Leitung: Anna Jelmorini

 

Intende voci D 963
Das Offertorium «Intende voci», eine Vertonung der Verse 2 und 3 des Psalmes 5, entstand in Schuberts letztem Lebensjahr, kurz nach der Messe in Es-Dur. Waren seine frühen geistlichen Werke noch ganz an barocke und klassische Vorbilder angelehnt, fand er hier seinen persönlichen, romantischen Kirchenmusikstil. Bei dem Werk handelt es sich um eine Auftragsarbeit, welche ihm sein Bruder Ferdinand vermittelte. Durch den frühen Tod Schuberts, von dem in Wien nur wenige Menschen Kenntnis nahmen, teilte das «Intende voci» das Schicksal anderer seiner Spätwerke. Es kam erst Jahrzehnte später, nämlich durch den Erstdruck im Jahre 1890, an die Öffentlichkeit

 

Messe Nr. 6 in Es-Dur D 950
Die Messe in Es-Dur ist Schuberts letzte und zugleich auch umfangreichste Vertonung des katholischen Messordinariums. Entstanden im Jahre 1828, dem letzten Lebensjahr des Komponisten, hat Schubert sie jedoch, wie zahlreiche andere seiner grossen Spätwerke, nie selber gehört. Die Uraufführung fand am 4. Oktober des Jahres 1829 in der Pfarrkirche «Heilige Dreifaltigkeit» in Wien Alsergrund statt. Obschon das damalige Publikum grossen Gefallen an dem Werk fand, geriet sie, trotz wiederholter Aufführungen, bald wieder in Vergessenheit. Dem Einsatz vom Johannes Brahms ist es zu verdanken, dass das Werk 1865 in Leipzig gedruckt werden konnte. Auch der zur Einstudierung erforderliche Klavierauszug
wurde von Brahms angefertigt. Der grosse Umfang der Messe wird durch eine üppige Orchesterbesetzung unterstrichen. Zusätzlich tritt zu den üblichen vier Solisten ein zweiter Tenor hinzu. Durch den häufigen Wechsel von homophonen und polyphonen Passagen gestaltet sich das Werk sehr abwechslungsreich

 

Tickets und weitere Informationen ab 04.09.2018
unter www.kammerchor-zu.ch

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungs-Ort:
Event:
Weitersagen:
Impression:
Kammerchor Zürcher Unterland Logo
Kammerchor Zürcher Unterland Bild
Download:

Einzel Event Betrachtung

In dieser Darstellung sehen Sie links nur einen Einzel Event.

 

Wenn Sie auf die Startseite klicken, ist die aktuelle Übersicht wieder verfügbar.